Allgemeine Informationen

Aufgaben:

  • Die Pädagogische Zentralbibliothek Mannheim (PZB MA) ist eine Einrichtung des Landes Baden-Württemberg, die der Ausbildung und Fortbildung von Lehrerinnen und Lehrern im Raum Mannheim/Heidelberg und Nordbaden dient.
  • Zentrale Aufgabe ist die Betreuung der Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter, die vom Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Mannheim auf den Lehrerberuf vorbereitet werden.
  • Soweit diese zentrale Aufgabe es zulässt, werden auch Lehrerinnen und Lehrer sowie andere im pädagogischen Bereich Tätige des Landes Baden-Württemberg mit schulpraktischer und erziehungswissenschaftlicher Fachliteratur versorgt.



Bestände:

Die Pädagogische Zentralbibliothek ist eine wissenschaftliche Spezialbibliothek mit über 34 000 Medieneinheiten. Sie besitzt eine Schulbuch- und Zeitschriftensammlung (ca. 40 Zeitschriften werden laufend bezogen) sowie für die Pädagogik relevante Nachschlagewerke und Bibliographien. Die landeskundliche Sammlung umfasst etwa 500 Bücher zu den Themen Mannheim und Baden-Württemberg. Fast alle Medien sind für Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter, die im Dienst des Landes Baden-Württemberg stehen, entleihbar.



Geschichte:

Die Pädagogische Zentralbibliothek blickt zurück auf eine über hunderjährige Tradition. Die systematische Versorgung der Mannheimer Lehrerschaft mit Fachliteratur begann 1897, als Stadtschulrat Sickinger im Zuge der Mannheimer Schulreform die Mannheimer Lehrerbibliothek neu einrichten ließ. Gleichzeitig wirkte der Lehrer-Leseverein-Mannheim. Weitere Vorläufer der PZB sind die Lehrerzentralbibliothek des Stadt-schulamts Mannheim und die Bibliothek der Pädagogischen Arbeitsstelle Mannheim. Diese Bibliothek war in der Nachkriegszeit mit amerikanischer Hilfe eingerichtet worden.
Seit 2005 ist die Bibliothek organisatorisch an das Staatl. Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (GWHRS) Mannheim angegliedert.